Informationen für Lehrer*innen

TEILNAHMEBEDINGUNGEN 
An diesem Wettbewerb können sich Klassen, Kurse oder Gruppen mit Schüler*innen im Alter von 15 bis 19 Jahren (maximal 30 Personen) beteiligen.

TERMINE 
Die Schüler*innen haben bis zum 8. November Zeit, ihre Ideen einzureichen. Eine kurze Nachricht, ob Ihre Gruppe etwas einreichen wird und wie groß sie ist ist, wäre schon vorher zur Planung sehr hilfreich. Hierzu reicht eine kurze Mail an info@turing-bus.de  Nach Einsendung der Ideen am 8. November erhalten Sie innerhalb weniger Tage Antwort auf die Frage, ob Ihre Gruppe gewonnen hat. Sollte Ihre Gruppe den ersten Preis gewinnen, beginnt dann die gemeinsame Planung des Aufenthalts in Berlin vom 30.11. - 2.12.2018

GRUPPENGRÖSSE 
Die Schüler*innen können sich entscheiden, ob sie als Klasse mehrere Beiträge einreichen wollen, oder einen großen Beitrag. Es sollten sich möglichst alle Mitglieder der Klasse bzw. des Kurses beteiligen!

RECHTLICHES
Damit Ihre Gruppe an unserer Veranstaltung teilnehmen kann, benötigen wir von allen Mitgliedern der Gruppe (oder den Eltern, insofern die Schüler*innen noch unter 18 Jahren alt sind), diese unterschriebene Erklärung. Reichen Sie uns diese bitte zusammen mit den Wettbewerbsbeiträgen ein! Die Beiträge können ohne Erklärungen nicht berücksichtigt werden! 

TECHNISCHES 
Die finalen Einreichungen senden Sie bis zum 8.11.2018, 23:59 Uhr, an info@turing-bus.de. Die Einreichung sollte enthalten: 

1. Die Beiträge der Schüler*innen in gängigen Formaten (z.B. *pdf, *jpg oder *png, bei Filmen *mp4 oder *mov).
2. Die oben verlinkte Erklärung für alle Mitglieder der Klasse, des Kurses oder der Gruppe.
3. Ein Übersichtsdokument, das Informationen zu den Teilnehmenden Schüler*innen und deren Rollen bei den jeweiligen Beiträgen enthält. 

Gerne können Sie die Beiträge als eine .zip Datei einsenden. Bitte melden Sie sich bei uns, sollte es Probleme beim Versand geben, bspw. damit wir uns um einen Upload kümmern kommen.  

AUSWAHLVERFAHREN 
Die Beiträge werden nach Bezug zum Wettbewerbsthema »Arbeitswelten der Zukunft« (50%), nach Kreativität und Originalität (30%) sowie Teamarbeit (20%) bewertet. Die Jury besteht aus Infonaut*innen (Workshopleiter*innen) und dem Turing-Bus-Team.

PREISE
Der erste Preis ist die Kostenübernahme einer Klassenfahrt nach Berlin vom 30.11.2018-2.12.2018. Die Kosten für An- und Abreise (Deutsche Bahn Gruppenticket 2. Klasse), Unterkunft inkl. Frühstück (2 Nächte im Mehrbettzimmer, z.B. im Hostel Singer 109) und Mittag- und Abendessen am Samstag werden für eine Gruppe (Kurs oder Klasse) von Schüler*innen (max. 30 Personen) nach Absprache übernommen. Dies bedeutet, dass die Schüler*innen lediglich für ihre Verpflegung Freitag und Sonntag selbst aufkommen müssen. Bei mehr als 30 Teilnehmenden müssen nach Absprache mit uns die Kosten für diese selbst übernommen werden. Die Betreuung der Schüler*innen erfolgt von Seiten der Schule (z.B. durch den Klassenlehrer). 

Der zweite Preis umfasst 15 x microBit-Kits.

Der dritte Preis umfasst 15 x Raspberry-Pi-Zero-Starter-Kits oder Arduino-Starter-Kits.

micro:bit
senseBox
Raspberry-Pi-Zero

ABLAUF DER KLASSENFAHRT
Die Klassenfahrt (erster Preis) findet vom 30.11. - 02.12.2018 statt. Ziel der Klassenfahrt ist Berlin. Der Ablauf wird im Detail nach der Gewinnbenachrichtigung mit Ihnen abgesprochen. Gerne können wir Ihnen hier auf Wunsch Ideen für Ablaufpunkte (z.B. Computerspielemuseum) bereitstellen.

Hier ein möglicher Ablauf: 

Freitag, 30.11.18
Anreise und selbständiges Programm
Nach Absprache: bis 20:00 Uhr Besuch in einem Museum (z.B. Computerspielemuseum, Technikmuseum, Museum für Kommunikation möglich)

Samstag, 1.12.18 – Turing-Bus goes Space (festgelegter Programmpunkt).
10 Uhr, Planetarium am Insulaner (Munsterdamm 90, 12169 Berlin): 
Begrüßung in der Planetariumskuppel

Planetariumsprogramm + Workshops mit SenseBox, Planetariumstechnik, 3D-Projektionskuppel und mehr (Details folgen).
13:00 Mittagessen
Fortsetzung Programm
ca. 18:00 Uhr Ende Programm Samstag

Sonntag, 2.12.18
Selbständiges Kulturprogramm 
Eigenständige Abreise

Noch fragen? schreiben sie uns: INFO@TURING-BUS.DE

Ansprechpersonen: 
Bela Seeger, Projektleitung Turing-Bus, Open Knowledge Foundation;
Andrea Knaut, Projektleitung Turing-Bus, Gesellschaft für Informatik

Social: Twitter | Facebook | Instagram 
Das Turing-Bus Team bedankt sich bei den Unterstützern

Impressum / Datenschutz

Bilder: Soweit nicht anders gekennzeichnet CC-0. Andere Inhalte: CC-BY

Das Turing-Bus Projekt nutzt statt den üblichen externen Dienstleistern die datenschutzfreundlichere Technologie von Matomo, um statistische Auswertungen der Seitennutzung zu erhalten. Wenn sie dies nicht wollen, klicken Sie bitte hier und entfernen Sie den Haken. Näheres in unserer Datenschutzerklärung.